Filme
Zurück zur Übersicht

Adopted

Deutschland | 2010 | Spielfilm | 90 min | Digitbeta 16:9

Kurzinfo

Synopsis

ADOPTED beschreibt die Arbeit des gleichnamigen Projektes, das familiär bindungslosen, erwachsenen Europäern Pateneltern in Afrika vermittelt. Großfamilien in Ghana warten bereits auf die bevorstehende Zusammenführung mit ihren neuen Familienmitgliedern. Ludger aus Berlin hat erst vor kurzem von ADOPTED erfahren. Enttäuscht von seiner gefühlsarmen Umwelt, isoliert von Freunden und Familie sucht er schon lange einen Ausweg. Zögernd nimmt er an ADOPTED teil und wird schneller als erwartet ausgewählt. Thelma hingegen wartet schon lange auf den Moment der Abreise. Eine Familie in Accra (Ghana) hat bereits vor Monaten die Patenschaft für sie übernommen und sie ist froh, endlich mit Deutschland abzuschließen. Sie packt die Koffer und verschenkt ihre Möbel. Morgen fliegt sie nach Afrika – vielleicht für immer. Gisela ist ebenfalls aufgeregt. Die letzten Jahre waren nicht einfach für sie, jetzt versucht sie den Absprung in ein neues Leben. Der Film erzählt aus dem Leben der Protagonisten, ihrem Weg nach Afrika und einem Prozess erwarteter Annäherung sowie unvermeidbarer Missverständnisse.

Stab

Angaben zum Stab
Regie Rouven Rech und Gudrun Widlok
Kamera Grischa Schmitz
Musik N.N.
Schnitt Julia Wiedwald
Ton Oliver Stahn
Kurzinfo Rouven Rech und Gudrun Widlok
Redaktion Doris Hepp
Produktionsleisuntg Andrea Ufer
Produktion Teresa Renn, Gunter Hanfgarn
Coproduktion Torero Film
Sender ZDF/Arte
Förderer Medienboard, MFG, FFA, Goethe-Institut, Filmförderung Bremen

Galerie