Filme
Zurück zur Übersicht

GTZ Informationsfilm Frieden und Sicherheit

Deutschland | 2009 | Dokumentarfilm | 30 min | Digitbeta 16:9

Kurzinfo

Mehr als die Hälfte der Partnerländer der deutschen Entwicklungszusammenarbeit (EZ) sind akut von gewaltsam ausgetragenen Konflikten betroffen, mit deren Folgen konfrontiert oder von einer Gewalteskalation bedroht. Oft verlaufen die Grenzen zwischen Frieden und gewaltsamen Konflikten fließend. Es entstehen Grauzonen, in denen kriegführende Akteure mit primär politischen Motiven ebenso vertreten sind wie paramilitärische Einheiten und kriminelle Banden, welche Gewalt und Instabilität für ihre eigene Profitmaximierung nutzen. Die EZ arbeitet zunehmend in diesen Grauzonen, in denen die grundlegenden Voraussetzungen für nachhaltige Entwicklung nicht erfüllt sind: Frieden und Sicherheit. Der Film beschreibt in diesem Zusammenhang die Arbeit der GTZ in der Demokratischen Republik Kongo, in Afghanistan und in Kambodscha.

Stab

Angaben zum Stab
Regie Marita Neher
Kamera Eugen Schlegel u. Ralf Ilgenfritz
Schnitt Merle Kröger u. Jana Teuchert
Ton Matthias Kreitschmann
Kurzinfo Marita Neher, Katharina Montens
Produktionsleisuntg Andrea Ufer
Produktion Andrea Ufer / Gunter Hanfgarn

Galerie