News

BETWEEN HOME von Jack Rath in Australien


Nach ACHTUNG BERLIN jetzt beim Dungog Filmfestival ind Australien: tix.dff.org.au/session2.asp Andere kaufen sich ein Auto, gründen eine Familie oder basteln an ihre Karriere. Der 26-jährige Programmierer Nick Jaffe sucht sich 2006 eine andere Herausforderung. Ohne Segelschein und Funklizenz, ohne Erfahrung und fast ohne Geld kauft sich Nick die 20 Jahre alte, 7 m lange Constellation, um auf dieser Nußschale westwärts von Deutschland nach Australien zu segeln. In Berlin trifft er zufällig den australischen Filmemacher Jack Rath. Dieser beschliesst, Nicks Fortschritte zu mit der Kamera zu begleiten. In den 4 Folgejahren bleiben die beiden durch unregelmässige Treffen an exotischen Orten rund um den Globus und über Video-Tagebücher und E-Mails in Verbindung. Neben Augenblicken der Begeisterung wird Nick von langen Phasen der Isolation heimgesucht, von körperlicher Erschöpfung und finanziellen Krisen, während Schiffe von Hochhausgröße an ihm vorbeipflügen, als gerade sein Hilfsmotor aussetzt. Auf Hawaii verlobt er sich, muß die Kreditkarten-Vertreter abwimmeln, die ihm wegen seiner Schulden auf den Fersen sind und gerät in einen Tsunami, in dessen Folge er mit seiner Constellation Nahrung und Hilfsgüter für die Opfer transportiert. Mit seinem Weblog hat er sich inzwischen eine Fangemeinde aufgebaut, die ihn mit Nahrung, Büchern und Geld unterstützt. BETWEEN HOME ist die umfassende Chronik dieser vier Jahre dauernden Seereise. Ein Film über einen modernen Odysseus und das offene Meer - die letzte Spielwiese unseres Planeten, wo alles, was an Land wichtig war, wertlos wird – denn im Zweifelsfall nützt es  nichts. Als Nick endlich in Australien an Land geht, will er seinen Anzug tragen, den er die ganze Reise mühsam trocken gehalten hat. Doch der Ärger beginnt bereits am Kai, als er plötzlich für sein Boot Einfuhrsteuer zahlen soll.



www.youtube.com/watch

www.betweenhome.com





zurück..