News

PHILIP UND DIE TRAUMFABRIK am 1. Juni im KiKa

Der Film von Yousif a Chalabi läuft am Sonntag, 1. Juni 2014 um 13.30 h im Kika. Der neunjährige Phillip Keller ist das, was man ein Kind der „Industry“ nennen könnte. „Industry“, so wird in LA die Film – und Showbusinesswelt genannt. Seine Eltern sind vor 15 Jahren aus Deutschland eingewandert, und er ist, weil in den USA geboren, der erste richtige Amerikaner in der Familie. Zuhause wird eine Mischung aus deutsch und englisch gesprochen. Philipp ist in der Kartei einer Agentur für Kleindarsteller und Kinder-Models und wird  gern für Werbespots gebucht. Sein Vater Michael, genannt Mike ist Sound-Mixer bei Warner Brothers und macht die Endmischung großer Blockbuster. Seine Mutter ist Psychologin und hilft gestressten Kaliforniern bei der Bewältigung ihrer Job- und Lebenskrisen. Eine ganz gewöhnliche Familie also in einem etwas ungewöhnlichen Arbeits- und Lebensumfeld. Los Angeles ist die zweitgrößte Stadt der USA, und Hollywood ist der bekannteste Stadtteil. Viele Fernsehshows, Werbungen und natürlich Filme werden hier gedreht und produziert. Wir begleiten Philipp in seiner behüteten Welt zwischen langen Autofahrten, Besuchen bei seinem Vater auf dem Studiogelände, wo Jurassic Park gedreht wurde, beim Spielen mit Freunden und einem Foto-Shooting für seine neue Set-Karte, wo er professionell ins richtige Licht gesetzt wird.
zurück..